2010er Jahre

Seit dem Jahr 2005 wurde die Zahl der im Jahr angenommenen Auftritte erhöht. Es sollte somit Werbung für das 50 jährige Jubiläum im Jahr 2007 gemacht und Geld zur Finanzierung eingespielt werden. Die hohe Zahl von 60 bis 70 Auftritte im Jahr wurde bis zum Jahr 2013 beibehalten. Obwohl der Vorstand,  jedes Jahr aufs Neue sich vorgenommen hat die Auftritte zur verringern. Die hohe Anzahl der Auftritte  war über die Jahre nur möglich, weil die Anzahl von 50 bis 60 aktiven Mitgliedern gehalten werden konnte.
 
Bei den vielen Auftritten kann es dann auch schon einmal vorkommen, dass das Fanfarencorps für ein Hochzeitsstädtchen eben mal einen Abend nach Köln fährt.
 
Im Jahr 2011 führte die Vereinsfahrt über eine Werftbesichtigung in Papenburg nach Bremen. Bei der Unterbringung wurde nicht nur auf die Trennung zwischen Männlein und Weiblein geachtet, sondern auch zwischen Jung und Alt. Die älteren aktiven Mitglieder wurden im Haus der Jungenherberge untergebracht. Während die Jungen in den zur Jungenherberge gehörenden Schiff, auf der Weser übernachteten.
 
Bedingt durch einen mangelhaften Umbau am Kolpinghaus im Jahre 2005 war der Vereinskeller sehr feucht. Es drückte Wasser von einer Wand und den Fussboden in den Kellerraum.  Der Zustand verschlechterte sich zusehens. Im Jahr 2011 wurde durch den Verein beschlossen die Wand aufzustemmen. Nach der Ermittlung der Ursache und anschließender Beseitigung, konnte die Wand verschlossen werden. Daraufhin erfolgte im Jahr 2012, durch den Verein die Grundsanierung und Neumöblierung des Kellerraumes.

 

FFC auf Facebook

SFbBox by cox plate
Copyright (c) Fanfarencorps Weiß-Rot Beckum e.V.